Film, Hauptrolle Berlin, Event, Vorschau |

Hauptrolle Berlin: "Menschen am Sonntag"

ohne Angabe
Bild: Hauptrolle Berlin: "Menschen am Sonntag"
Start: 08.01.2019
74 Minuten | Deutsche Kinemathek, Berlin

Dieses Mal am 2. Dienstag im Monat, aber wie immer um 20:00 Uhr und mit einem prominenten Gast, der etwas zum Film zu sagen hat. Moderiert wird die Hauptrolle Berlin von Dr. Peter Zander, dem Filmkritiker der Berliner Morgenpost. Wir freuen uns sehr am 08. Januar Martin Koerber, den Leiter Audiovisuelles Erbe Film, von der Deutschen Kinemathek als Gast begrüßen zu dürfen. Der Film "Menschen am Sonntag" ist ein Meisterwerk! Der Stummfilm in dem sich spätere Regie- und Filmgrößen erstmals an die Kombination von Alltagsszenen und vorgegebener Handlung gewagt haben wurde 1930 ein Überraschungserfolg. Das Berlin der späten 20-ger Jahre bildet die beeindruckende Kulisse, die Darsteller sind zum großen Teil Laien, was den Film bis heute sehr lebendig erscheinen lässt. Die gezeigte Version enthält die Musik von Donald Sosin.

MENSCHEN AM SONNTAG - ein Überraschungserfolg, damals Avantgarde, heute ein Klassiker der Filmgeschichte. Im Sommer 1929 dreht eine Gruppe junger Film-Enthusiasten auf den Straßen Berlins und am "Großen Fenster" am Ufer des Wannsees einen Film, dessen Drehbuch sie zwischen den Aufnahmen am Kaffeehaustisch improvisieren. Eine einfache Sommergeschichte über einen sonnigen Tag im Grünen, durchsetzt mit dokumentarischen Bildern der Stadt. Die Darsteller sind Laien, die zum Teil auf der Straße angesprochen wurden. Als Regisseur fungiert der einzige Professionelle des Teams, der Bühnenbildner und frühere Assistent Murnaus, Rochus Gliese. Wortführer der jungen Leute (u.a. Edgar Ulmer, Fred Zinnemann, Kurt Siodmak, Billie Wilder) ist Robert Siodmak, der außer ein paar Schnittassistenzen und einer Zeit als Verfasser von Zwischentiteln ausländischer Filme keine aktive Filmerfahrung hat. Die finanziellen Schwierigkeiten und die generell amateurhafte Natur des Projekts lassen Gliese bald aufgeben - die Regie übernimmt nun Siodmak, assistiert von Edgar Ulmer. Im Winter 1929/30 wird der Film fertiggestellt, die Uraufführung im Februar 1930 findet freundliche Aufnahme bei Kritik und Publikum…
Quelle: Deutsche Kinemathek (gekürzt)

Hauptrolle Berlin: "Menschen am Sonntag"
Dienstag , 08.01.19
Kino 3
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
ZOO PALAST - Kino 1

Sitzplan Kino 1

Ausstattung

Plätze: Bis zu 850
Rollstuhlplätze: 8
Tontechnik: Dolby Atmos
3D: Ja
Projektionstechnik: Digital. 4 K Doppelprojektion
Zusätzlich 70 mm und 35 mm - Analogprojektion

ZOO PALAST - Kino 2

Sitzplan Kino 2

Ausstattung

Plätze: 273
Rollstuhlplätze: 3
Tontechnik: Dolby 7.1
3D: Ja
Projektionstechnik: Digital

ZOO PALAST - Kino 3

Sitzplan Kino 3

Ausstattung

Plätze: 159
Rollstuhlplätze: 2
Tontechnik: Dolby 7.1
Projektionstechnik: Digital

ZOO PALAST - Kino 4

Sitzplan Kino 4

Ausstattung

Plätze: 161
Rollstuhlplätze: 2
Tontechnik: Dolby 7.1
3D: Ja
Projektionstechnik: Digital

ZOO PALAST - Kino 5

Sitzplan Kino 5

Ausstattung

Plätze: 159
Rollstuhlplätze: 2
Tontechnik: Dolby 7.1
Projektionstechnik: Digital

ZOO PALAST - Clubkino A

Sitzplan Clubkino A

Plätze: 36
Rollstuhlplätze: 1
Tontechnik: Dolby 7.1
Projektionstechnik: Digital

ZOO PALAST - Clubkino B

Sitzplan Clubkino B

Ausstattung

Plätze: 39
Tontechnik: Dolby 7.1
Projektionstechnik: Digital

Keine Rollstuhlplätze verfügbar!

© 2018 | PREMIUM Entertainment GmbH